Jana Highholder

Jana Highholder ist zwanzig Jahre alt und studiert Humanmedizin in Münster. Im Oktober 2014 entdeckte sie über Nacht ihre Liebe zur gesprochenen Poesie und ist seither als leidenschaftliche Slammerin in ganz Deutschland und der Schweiz unterwegs. Mit ihren wortgewaltigen Texten begeistert sie die Massen und lässt durch Workshops andere an ihrem Talent teilhaben.

Im Januar 2016 ist ihr erstes Hörbuch „aufwärts – Poetry Slam Texte zwischen Himmel und Erde“, welches zwölf ihrer Texte zum Anhören und Mitlesen umfasst, bei Gerth Medien erschienen. Im März 2018 ist nun nach langer gemeinsamer Arbeit mit dem Pianisten Timo Böcking ihr zweites Werk „Ebbe und Flut“ mit dreizehn neuen Texten erschienen.

Seit dem Frühjahr 2018 ist die junge Wortkünstlerin gemeinsam mit dem Musiker Chris Stühn und seiner Ehefrau Henrike auf Tour mit dem neuen Konzept der „Poetry Konzerte“. Die drei laden ein zu Abenden, an denen sich Musik und Poesie abwechseln, miteinander harmonieren, sich ergänzen und gemeinsam eine Melodie ertönen lassen, die Herzen erreicht und Menschen bewegt.

Jana ist enthusiastische Kaffeetrinkerin, liebt die Atmosphäre und den Geruch von Cafés, verbringt dort liebend gerne ihre Zeit, schreibt, trifft sich mit Menschen, redet oder wird einfach mal still, denn jeder Mensch, so Jana, hat eine Geschichte, der wir zuhören sollten.

Ihr Talent sieht sie als ein Geschenk von Gott, was sie daraus macht, ist ihr Geschenk zurück an ihn.